IWB Aufsatz: Die Ermittlung des anwendbaren Erbrechts im deutsch-britischen Erbfall

Autoren: Jan Atkinson und Jan-Hendrik Frank; IWB Nr. 18 vom 25.09.2015 Seite 697


Aus dem Inhalt

Jan-Hendrik Frank und Jan AtkinsonDas im Hinblick auf die „Rechtsnachfolge von Todes wegen“ anzuwendende Recht ist seit dem 17. 8. 2015 nach den Regeln der EU-ErbRVO zu bestimmen. Damit änderte sich auch bei deutsch-britischen Erbfällen das auf die Rechtsnachfolge von Todes wegen anzuwendende Recht (Erbstatut). Der Beitrag erläutert, welches Recht bisher anzuwenden war und was sich mit vollständiger Anwendbarkeit der EU-ErbRVO geändert hat. Abschließend werden Handlungsempfehlungen gegeben.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann der Beitrag hier nicht wieder gegeben werden. Auf begründete Anfrage senden wir Ihnen Kopie zu. Kunden der NWB-Verlags können den Beitrag über die NWB-Datenbank einsehen. 


Jan-Hendrik Frank
Letzte Aktualisierung: 22.09.2015