Die joint tenancy im (Kollisions-)Recht der US-Bundesstaaten, IPRax 2015, 374

In den USA ist die joint tenancy ein verbreitetes Instrument der Nachlassplanung. Dem deutschen Recht ist die joint tenancy hingegen fremd. Der Beitrag erläutert einführend die – im Wesentlichen in allen US-Bundesstaaten einheitlichen – Grundzüge der joint tenancy und zeigt auf, was bei der Verwendung im Rahmen der Nachlassplanung und Nachlassabwicklung zu beachten ist. Zum besseren Verständnis der kollisionsrechtlichen Einordnung erfolgt zunächst eine kurze Einführung in das Internationale Privatrecht der USA.


Steffen Leithold
Stuyvesant Wainwright IV
Letzte Aktualisierung: 03.01.2017