Verfassungswidrigkeit der Erbschaftssteuer: Bundesverfassungsgericht will schnell entscheiden

Verfassungswidrigkeit der Erbschaftssteuer: Bundesverfassungsgericht will schnell entscheiden

Das Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) will nach Angaben von "Beck aktuell" noch in diesem Jahr über die Vorlage des Bundesfinanzhofes (BFH) zur Vereinbarkeit des Erbschafts- und Schenkungssteuergesetzes mit dem Grundgesetz (GG) entscheiden.

Der BFH hatte das Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz dem BVerfG 2012 zur Prüfung vorgelegt, da es das Gesetz in der seit 2009 geltenden Fassung für verfassungswidrig hält. Der BFH rügt insbesondere die Überprivilegierung von Betriebsvermögen.

Verwandte Aufsätze